Home Ihr BAD-PROFI Heizung · Klima · Lüftung Kundendienst Über uns
Heizen mit System
Kaminöfen
Solartechnik
Wärmepumpen
Blockheizkraftwerk
Klima und Lüftung
Feuer und Flamme für Effizienz.



Kaminöfen heizen umweltfreundlich.

Die kalte Jahreszeit und stetig steigende Heizkosten machen Kaminöfen besonders interessant. Und weil das Flammenspiel behagliche Wärme ausstrahlt, gibt es für viele Menschen kaum etwas Romantischeres als einen Abend vor dem offenen Feuer. Doch das ist längst nicht alles: Heizen mit dem nachwachsenden Rohstoff Holz beruhigt zurecht das Umweltgewissen, denn die moderne Generation von Kaminöfen erreicht mittlerweile Wirkungsgrade von bis zu 90 Prozent.

Je nach Variante arbeiten Kaminöfen mit Scheitholz, Braunkohle- und Holzbriketts oder Pellets. Wassergeführte Kaminöfen haben einen integrierten Warmwasser-Wärmetauscher, der auch die Heizung und Trinkwassererwärmung unterstützt. Die Buderus Kaminöfen blueline 4W für Scheitholz und Holzbriketts und blueline Pellet_2W bieten diesen Komfort. Wer es besonders bequem mag, wählt einen Pellet-Ofen mit Fernbedienung. Damit lassen sich einfach und komfortabel per Knopfdruck das Feuer entzünden und die Leistung des Ofens regulieren. Einzig die Pellets müssen von Hand nachgefüllt werden.

Das Geheimnis guter Kaminöfen und ökologischen Heizens mit Holz sind sowohl eine kontrollierte und vollständige Verbrennung als auch die richtige Bedienung: Trockenes Holz und ausreichend Zuluft sind bereits die wichtigsten Voraussetzungen für effizientes Heizen. Außerdem sollte die Holzmenge auf den jeweiligen Ofenraum abgestimmt sein. So erreichen Kaminöfen hervorragende Wirkungsgrade.

Abhängig von den Gegebenheiten des Wohnraumes kann ein Ofen mit 2 kW (Kilowatt) 20 Quadratmeter Wohnfläche beheizen – mit 10 kW sogar ein ganzes Haus; vorausgesetzt, die Wärme kann sich darin verteilen.

So lassen Sie steigende Energiepreise kalt.
Wir beraten Sie gerne ausführlich mit einer passenden Systemlösung!